Sicherheitsfensterfolie SF 8mil i


Bewegen Sie die Maus über das Bild um es zu vergrößern.


ab 48,74 EUR Grundpreis je lfd. Meter

inkl. 16 % MwSt.

Art.Nr.: sf-8mil-i

Lieferzeit: 2–3 Werktage

Meterware bestellen

Breite (cm): 

152 cm - je lfd. Meter 48,74 EUR
(Grundpreis 32,07 EUR pro m²)

Länge: 

Nur ganze cm möglich!
 cm (100 bis 10000 cm)

Anzahl:
oder
Maßzuschnitt bestellen

Breite: 

 cm 
(10 bis 150 cm)

Höhe: 

 cm 
(10 bis 300 cm)

Breite
Höhe

Anzahl:


  • Details
  • Haben Sie Fragen?

Sicherheitsfensterfolie SF 8mil i

Mehr als drei Jahrzehnte Erfahrungen stecken in der Entwicklung und Fertigung der mehrfach laminierten Avery Dennison®️ Sicherheitsfensterfolien. Das Portfolio bietet eine komfortable Lösung zum Schutz von Menschen und Eigentum vor zerberstendem Glas aufgrund verschiedenster Gefahren und Risiken.

Alle Folien bieten zudem einen ausgezeichneten UV-Schutz, sodass Menschen und Eigentum zusäztlich vor Schäden durch UV-Strahlen geschützt sind. Das Portfolio orientiert sich an Bauordnungen und Versicherungspolicen, die bestimmte Sicherheitsstandards bei Glasscheiben voraussetzen - etwa stoßfestes Glas in Schulen und Einbruchschutz bzw. Glasbruchschutz bei Schaufenstern.

SF Clear i™ Folien bieten eine unübertroffeneTransparenz, einen geringen Reflexionsgrad und sorgen für einen zuverlässig hohen UV-Schutz. Sie sind in den Stärken 4, 7, 8 und 12 mil erhältlich - je nach gewünschter Stärke der Schutzfunktion. SF Clear X™ Folien für die außenseitige Verklebung bieten ähnliche Vorteile und werden in Dicken von 4 und 7 mil angeboten.

 


 

Ihre Vorteile

  • Besserer Schutz vor zersplittertem Glas
  • Schutz gegen Stöße, Glasbruch, Einbruch und Naturkatastrophen
  • Gegen Spontanbruch von getempertem Glas
  • Ausgezeichnete Transparenz, einwandfreie Optik
  • Bis zu 99 % UV-Schutz, verhindert Ausbleichen und Schäden durch Sonnenlicht

 


 

Die Technischen Daten der Sicherheitsfensterfolie SF 8 mil i

Eigenschaften
Verglasung Einfach
Lichtdurchlässigkeit 88%
Reflektiertes Licht (Innen) 11%
Reflektiertes Licht (Außen) 11%
UV-Schutz 99%
Mechanische Eigenschaften
Dicke (mil) 8
Reißfestigkeit (psi) 28,500
Bruchfestigkeit (lb/inch) 224
Reissdehnung (%) 125
Schälfestigkeit (lb/inch) 7
Sicherheitsprüfung
BS 476 Feuerwiderstand  
ASTM D1929 Zündtemperatur  
ASTM E84 Oberflächenbrand  
AS/NZS 2208 Ja
ANSI Z97.1 18” Pendeleinschlag  
ANSI Z97.1 48” Pendeleinschlag Ja
CPSC 1201 CAT 1 18” Pendeleinschlag  
CPSC 1201 Title 16 48” Pendeleinschlag Ja
BS 6206 B  
EN 12600 2B2 Ja
EN 12600 2B2 Ja
EN 356 P2A  
DIN 52290 Teil 4, A1  
Siach Gefen IDF Tests (x2 + No Bar)  
Explosion GSA Level D (10,2 psi, 90,6 psi/msek)  
GSA: 3A, ISO: C, ASTM: Geringes Gefährdungspotenzial  Ja
GSA: 2C, ISO: B, ASTM: Keine Gefährdung  

 


 

Die Montage - Schritt für Schritt

  1. Schneiden Sie die Sonnenschutzfolie vor. Diese sollte umlaufend einige cm größer sein, als das Glasmaß.
  2. Sprühen Sie die Scheibe unmittelbar vor der Montage mit dem Montagewasser ein und reinigen Sie diese gründlich mit einem Glasschaber. Anschließend trocknen Sie die Scheibe und den Rahmen mit einem Küchentuch.
  3. Lösen Sie den Schutzfilm von der Sonnenschutzfolie. Dies gelingt ganz gut, indem man 2 Streifen Tesafilm an einer Ecke befestigt und langsam auseinander zieht.
  4. Während eine Person die Sonnenschutzfolie an zwei Ecken festhält, löst die zweite Person den Schutzfilm komplett ab und sprüht die Klebeseite der Sonnenschutzfolie ein. Danach sprühen Sie die Glasfläche ein.
  5. Legen Sie die nasse Sonnenschutzfolie auf die nasse Glasscheibe. Die Sonnenschutzfolie lässt sich jetzt noch gut ausrichten. Vermeiden Sie die Sonnenschutzfolie abzulösen, da sich dadurch Schmutz zwischen Scheibe und Sonnenschutzfolie legen kann.
  6. Wenn die Sonnenschutzfolie nun auf der Glasscheibe ausgerichtet ist, besprühen Sie diese nochmals ausreichend mit Montagewasser.
  7. Glätten Sie nun die Sonnenschutzfolie von der Mitte nach außen, mittels einer Rakel. Hierbei ist ein gewisser Druck nötig, damit möglichst viel Wasser herausgerakelt wird.
  8. Schneiden Sie die Sonnenschutzfolie mit einer Rakel am Glasrand umlaufend zu. Hierbei sollen Messer und Rakel gleichmäßig zusammen am Rahmen bzw. Dichtung geführt werden. Dichtung und Cutter sollten stets durch die Rakel getrennt sein.
  9. Nochmals die Sonnenschutzfolie mit Montagewasser besprühen. Danach rakeln Sie die Sonnenschutzfolie wieder mit Druck von der Mitte nach außen, solange bis das Wasser maximal herausgerakelt wurde.
  10. Umwickeln Sie nun noch die Rakel mit einem fusselfreien Küchentuch und rakeln nochmal mit mäßigem Druck von der Mitte nach außen, sodass das restliche Wasser vom Küchentuch aufgenommen wird (Küchentuch öfter wechseln).

 

Wir empfehlen Ihnen die Sonnenschutzfolie nicht mit Leitungswasser zu verlegen. Bitte verwenden Sie destilliertes Wasser und die Soldera - Montageflüssigkeit. Diese ist in unserem Shop als Zubehör erhältlich und sichert Ihnen beste Ergebnisse zu. Bei handelsüblichen Spülmitteln kann es zu einer Verfärbung des Klebers kommen.

 


 

Weitere Fragen?

Sie haben noch Fragen und unsere FAQ hat Ihnen nicht geholfen? Dann wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an unser stets freundliches und hilfsbereites Soldera-Kundenteam.

 


 

Hinweis

Bei der Verwendung von unseren Fensterfolien sind die Montage- und Verlegehinweise sowie die Reinigungs- und Pflegeanleitung genau zu beachten und einzuhalten! All unsere Fensterfolien sind ausschließlich zur Montage auf völlig planen Glasflächen geeignet.

Der Kunde ist für die Auswahl des Folientyps und dessen Verträglichkeit mit der Verglasung selbst verantwortlich.

 

Haben Sie Fragen?
Wir haben Ihnen hier die häufigsten Fragen zusammengefasst und beantwortet - FAQ
Falls Sie dennoch Fragen haben, finden Sie hier ein Kontaktformular. Wir beantworten Ihre Fragen unverzüglich.
Parse Time: 0.143s